Genial einfache und kostenlose online-Depotanalysesoftware mit automatischem Bankdatenimport

Geldanalyse wie vom profi

Hallo meine lieben, ich habe hier eine geniale Onlinesoftware zur Depotanalys entdeckt, die erst vor kurzem gelauncht wurde und kaum Wünsche offen läßt. Und das Beste – vollkommen kostenlos in der Basisversion. Das bedeutet, mit 3 Jahren Kursdatenhistorie. Wer 6 oder 10 Jahre Kursdatenhistorie möchte, kann diese für ein paar Euros dazubuchen. Nebenbei bemerkt, holt der Anbieter 100% der Ausgabeaufschlägen von Fonds für seine Kunden zurück. Das ist sein Hauptgeschäft.

Portfolio Performance dürften die mesten kennen. Der Nachteil – man muß alles manuell pflegen. Die neue Softwaremöglichkeit macht alles selbständig! Man verknüpft EIN MAL seinen Bankacount mit der Software und dann holt diese jeden Tag alle Daten ab. Girokonto und alle Depots und Unterkonten die vorhanden sind.

So einfach sollte es eigentlich funktionieren!

Ich bin aus Statistikgründen seit vielen Jahren bei der Deutschen Bank. Das ist zwar ein wenig teurer, als z.B. bei Trade Republic. Aber ich bin auch kein Trader, der ständig Kauf- und Verkaufkosten produziert. Da sind diese Positionen nicht so wichtig.

Die Bankeigenen Analysemöglichkeiten sind allgemein ziemlich schlecht, was oft zu aufwändigen Alternativmethoden führt. Portfolioperformance ist EINE Möglichkeit das zu lösen. Ich habe teilweise auch (mehr zum Spaß) bei Wikifolio Depots angelegt um verschiedene Mixergebnisse verfolgen zu können. Die Renditeangaben scheitern aber oft an der Struktur bei Wikifolio und sind fehlerhaft. Um ein Wiki eröffnen zu können, muß man eine Startsumme definieren. Reicht diese dann später nicht mehr um seine Investmentidee umzusetzen, kann man diese nicht mehr erhöhen. Also habe ich um dieses Manko zu umgehen oft einfach mal 1 Mio als Startbetrag gewählt, aber nur 100.000 € verwendet. Das verfälscht die Performance natürlich gewaltig! Mir war aber nur wichtig, die optische Chartentwicklung zu sehen. Mit EXCEL kann man noch herumspielen, aber das macht nicht wirklich Spaß!

Mit Portfoliovisualizer lassen sich sehr einfach Backteste machen. Allerdins eingeschränkt nur auf USA und Kanadawerte. Mit diesem habe ich meinen Super-Mix backgetestet, der ja seit nun 27 Jahren mit unglaublichen 16-21% pro Jahr läuft (je nachdem ob mit oder ohne Rebalancing).

Dieses online-Tool ist super! Alles in deutsch und selbsterklärend. Viele Einzelauswertungen wie z.B. die Branchenverteilung werden optisch perfekt dargestellt. Ich liste hier (fast) alle Funktionen der Software auf. Wer Lust darauf hat, kann mir am Ende eine kleine Spende dafür geben und bekommt im Tausch den Link zum Anbeiter.

 

Hochrechnung der Dividendenzahlungen

Hier geht es wie verprochen zum Anbieter:




DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Finanz Blog

Kaufen, verkaufen, halten, oder was?

3. April 2019 Stefan Eggl 0

Um Dinge besser zu verstehen wurde seit jeher auf Geschichten zurückgegriffen, die Sachverhalte anschaulicher darstellen. Ich möchte hier auch 3 Geschichten erzählen. Erfundene – aber das spielt keine Rolle.

Über Stefan Eggl 83 Artikel
Stefan Eggl schreibt hier über seine Erfahrungen zum Thema Vermögensaufbau. Er ist überzeugt, dass jeder sein Geld mit den richtigen Investments vermehren kann. Auch Du!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*