Wie der typische Investor sein Geld falsch investiert

Falsche Betrachtung des Marktes, falscher Zeitpunkt - Investieren ohne Strategie

Liste 100 beste Aktien

Investieren Zeitung Börse

Der typische Investor kauft nicht nur immer wieder die falschen Investments. Er kauft und verkauft sie auch zum falschen Zeitpunkt. Ein weit verbreitetes Phänomen und der Grund, warum die Meisten, die sich in Aktien versuchen zu keinem großen Vermögen kommen.


Wie legt der typische Investor an?

  • Werden gerne nur inländische Aktie gekauft. Sei es weil man selbst bei Siemens & Co arbeitet und Vorzugsaktien Angeboten bekommt. Oder weil man wegen dem Währungsrisiko Sorge hat, dass es nicht funktioniert. Oder weil man der eigenen Wirtschaft mehr zutraut oder weil man loyal oder patriotisch sein möchte.
  • Wie in der Grafik sehr gut zu sehen ist, wird der Markt regelmäßig falsch eingeschätzt und es wird zum falschen Zeitpunkt gekauft.
  • Es gibt keine Strategie. Es wird mal dies, mal das, mal jenes versucht. Weil es in einer Zeitschrift stand, der Nachbar erzählt hat oder man sich wegen einem Fernsehbericht etwas zusammen reimt, welche Aktie am Kommen sein könnte.

Online-Broker Wissen: Der Typische Investor macht an der Börse alles falsch! Der typische Investor macht beim Investieren in Aktien an der Börse alles falsch! (Quelle: Infografik von Kontomitkreditkarte.com)


Was ist die Lösung?

Eine klare Strategie, die man sich zurechtlegt und an die man sich auch hält. Das kann mit Disziplin zu tun haben, wenn ich von einer Strategie überzeugt bin, fällt es mir viel leichter, mich daran zu orientieren. Die nachweislich erfolgreichste Strategie ist diejenige, die Warren Buffet und viele andere Investoren reich gemacht hat. Ich orientiere mich ebenfalls an ihr und Du tust auch gut daran zu lernen wie das funktioniert. Dann läßt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Alleine eine Risikoaufteilung auf 10 verschiedene Werte ist bereits eine Strategie. Wenn Du dann noch Mindesthaltedauer und Maximalen Verlust definierst, kann kaum noch etwas schief gehen. Aber wie gesagt – der größte Feind bist immer Du selbst, wenn Du Dich dann nicht an die aufgestellten Regeln hälst. Was bringt es, wenn ich meinen Kindern definiere „Geh nicht bei rot über die Ampel“ und wenn weit und breit kein Auto zu sehen ist, gehe ich doch. Und genau dann biegt ein Auto um die Kurve, mit dem man nicht rechnen konnte. Genau so passiert es dann auch an der Börse. „Ach ja, die Kurse haben sich nach dem Absturz letzte Woche schon wieder gut erholt – das schlimmste ist jetzt vorbei, das kann ja jetzt nur wieder nach oben gehen.“ Und 3 Tage später gehen die Kurse in den Keller so tief wie sie seit 6 Monaten nicht mehr waren. Nein – so funktioniert es eben nicht! 90% aller Anleger machen dauerhaft keinen Gewinn, weil sie entweder keine Strategie haben oder sich nicht an ihre definierte Strategie halten.


Warst Du bisher auch ein typischer Investor?

Liste 100 beste Aktien

Hol dir meinen Ratgeber: „Der sichere Weg zu mehr Geld und Wohlstand“

  • 10 goldene Regeln für erfolgreichen Vermögensaufbau.
  • 10 fatale Fehler, die alle Anfänger machen und deshalb finanziell nicht vorwärtskommen.
  • Bonus Geheimtipp: Wie Du Dir mit einem Investment ganz einfach ein monatliches Zusatzeinkommen aufbaust.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Stefan Eggl 36 Artikel
Stefan Eggl schreibt hier über seine Erfahrungen zum Thema Vermögensaufbau. Er ist überzeugt, dass jeder sein Geld mit den richtigen Investments vermehren kann. Auch Du!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*