Börsenprognose 2020 – DAX & Dow Jones Aussichten 2020

Ein spannendes Börsenjahr liegt hinter uns. DAX & Dow Jones haben kräftig zugelegt und stehen auf ihren All-Time-Highs. Jedenfalls der Dow und der DAX hat auch nur noch ein paar Punkte bis dort hin. DAX +25,47%, Dow +22,33%, S&P500 +28,87%, NASDAQ Composite +35,22%. Und wie geht es jetzt weiter?

Zum Jahreswechsel 2018/19 war es relativ einfach. 2018 war ein Absturzjahr und daß eine Erholung vor der Türe steht, war abzusehen. Überrascht hat mich dann doch, daß die Wende genau zum Jahreswechsel stattgefunden hat (ich hatte vermutet, daß das erst Ende Jan der Fall sein würde) und daß der Aufschwung das ganze Jahr anhalten würde war auch nicht vorhersehbar. Wer es nachlesen möchte, hier der Link zum letztjährigen Beitrag.

Was wird 2020 aus der aktuellen Situation werden?

Bücher von Crashpropheten sind Bestseller. Eine neue Finanzkrise wird heraufbeschworen – bis hin zum monetären Weltuntergang. Tatsache ist, daß die Weltwirtschaft bisher über alle Krisen und Eventualitäten gesiegt hat. Und Entwicklungshistorisch reagieren wir IMMER extrem auf Gefahrenmeldungen, weil diese unser Leben bedrohen könnten. Der Frieden tut das nun mal nicht. Vermutlich ein aus der Steinzeit übrig gebliebenes Muster. „ACHTUNG Säbelzahntiger“ ist nun mal überlebenswichtig darauf zu reagieren. „ACHTUNG Frieden, da ist nichts“ entlockt nur ein müdes Gähnen. Crash Prophezeiungen sollte man seeehr kritisch betrachten. Einen sehr guten Beitrag dazu findest Du hier: Crash-Propheten im Crash-Test

Wenn ich das langfristige Wirtschaftswachstum mit 9,5% zugrunde lege, sind wir bei den Indizes am oberer Trendkanal angekommen – vielleicht sogar ein wenig darüber. Eine kleine Korrektur wäre daher eher die Wahrscheinlichkeit. Muß es aber nicht.

Folgende 2 Bilder sagen warum:

L’Oreal hat sich vom Feb 2009 bis Mai 2013 hochgearbeitet um dann bis Nov. 2016 seitwärts zu laufen (blaue Linie). Was vorher zu schnell ist, korrigiert sich später durch Korrektur oder Seitwärtsbewegung zurück zur Wachstumslinie wieder aus (rote Linie). Bei L’Oreal kam es zu diesem Zeitpunkt nicht zu einer Abwärts-Korrektur, sondern korrigierte über eine Seitwärtsbewegung. Das Ergebnis ist das gleiche. Der Durchschnitt mißt sich am langfristigen Wirtschaftswachstum von L’Oreal, der für dieses Geschäftsmodell eben möglich ist.

Der Dow Jones ist seit dem letzten Tief am 19. August 2019 ziemlich hoch gestiegen. Natürlich könnte das auch noch weiter nach oben gehen. Wie am 22. Januar 2018. Aber dann kann man auch mit einer darauffolgenden kräftigeren Korrektur rechnen. Weltwirtschaftlich gesehen ist gerade nicht viel los. Der Brexit ist gegessen und schon lange eingepreist und das Dauertauziehen von Trump und China wegen den Zöllen reißt auch keinen mehr vom Hocker. Ich denke einige werden nach dem erfolgreichen 2019er Jahr ein paar Gewinne mitnehmen, die Börse korrigiert leicht nach unten – oder läuft seitwärts. Evtl. gibt es im Jahresverlauf einen etwas größeren Einbruch unterhalb der roten Linie – und dann geht es gemächlich weiter nach oben.

Sollte man aktuell also abwarten, wenn man investieren möchte?

Wissenschaftliche Studien belegen: Wenn man etwas zum Investieren hat, ist es immer besser sofort zu handeln und das Geld anzulegen. Schon alleine aus psychologischen Gründen. Dann muß man sich nicht täglich die Fragen stellen, ob der richtige Zeitpunkt gekommen ist, oder ob man besser noch abwartet. Und auf die Dividenden verzichtet man ja auch, wenn das Geld weiter untätig auf einem Konto herumliegt!

Besser – man sieht sich nach Investments um, die noch nicht überdreht sind und diese gibt es durchaus. Es bewegt sich nicht immer alles in die gleiche Richtung. Es gibt jetzt schon wieder Aktien die bereits korrigiert haben und die wieder auf einem interessanten Einstiegsniveau stehen.

Wer sich weiter für das Thema interessiert, liest am besten einmal meinen Leitfaden Reichtum oder sieht sich meine Konditonen für ein Börsencoaching (am Ende des Leitfadens) an.

Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2020 !

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Stefan Eggl 54 Artikel
Stefan Eggl schreibt hier über seine Erfahrungen zum Thema Vermögensaufbau. Er ist überzeugt, dass jeder sein Geld mit den richtigen Investments vermehren kann. Auch Du!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*