Börsenprognose 2019 – DAX & Dow Jones Aussichten 2019

Liste 100 beste Aktien

Wer erinnerst sich noch an den Januar 2016 ?
Der schlimmste Börsen-Jahresstart in der Geschichte usw. usw.
Der DAX im freien Fall.
Seit 6. April 2015 ging es -12% runter, bis zum Tiefpunkt am 7. Februar 2016 insgesamt -25%.
Weltuntergangsstimmung – morgen ist alles zu Ende…
Und dann bis zum Jahresende war alles wieder 12% im Plus.
Ach ja – so kann sich das Blatt wieder wenden.

Die Börsenzyklen wiederholen sich immer wieder. Egal ob in einem April ein Höchststand ist oder im Dezember. Ob der Januar ein aussergewöhnlich schlechter Monat ist oder ein besonders guter. Die Zyklen sind auch nicht immer gleich. Weder in Länge noch in Höhe. Statistiken wie „Statisitisch sind 9er Monate besonders gut“ oder „Statisitisch sind Wahljahre gute Börsenjahre“ sind eher zufällig angesiedelt. Statisitisch kann ich auch am Roulettisch rot und schwarz auswerten und es kann durchaus vorkommen, daß 10 Stunden lang zu vollen Stunden öfter rot fällt als zu halben Stunden. Das bedeutet aber nicht, daß es eine Gesetzmäßigkeit ist. 2 Stunden später kann alles anders sein und nicht mehr stimmen.

Genauso ist es an der Börse. Ja – es gibt Gesetzmäßigkeiten, aber keine festen. Zyklen können länger und kürzer sein. Höher steigen oder tiefer fallen, als man denkt. Trotzdem gibt es einen „roten Faden“ der sich seit Jahrhunderten durch die Weltgeschichte zieht. Die Menschheit will wachsen. Und sie tut es. Seit tausenden von Jahren. Das wird auch eine USA/China Zolldebatte nicht ändern. Kein Brexit und keine Italienkriese. Keine Griechenland- oder Lehmann Peite. Kein Tsunami und keine Energiekriese. Die Erde wird sich weier drehen. Und mal ehrlich – Italien ist eine Stecknadel in der Weltwirtschaft und davor soll man Angst haben? Das ist ja fast lächerlich!

2017 war ein gutes Jahr. +12% beim DAX und weiltweit. Eigentlich gut – nur mit einem kleinen Wehrmutstropfen. Die Märkte waren 2016 mit ihrer +12% Entwicklung von einer Untertreibung zum „Normalmaß“ zurückgekehrt und 2017 setzte dann zu viel oben drauf und wurde zur Übertreibung. Das hat dann am 14. Janauar 2018 bis Dezember 2018 mit -25% wieder korrigiert. Einer der 4 stärksten Rückgänge überhaupt. 1929, 1987, 2009 und jetzt 2018 – was soll da bitte noch nach kommen? Aber auch das ist nur Statistik. „Und aus dem Chaos sprache ien Stimme zun mir und sagte: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer…“

Wo stehen wir jetzt?
Heute ist der 10.01.2019
Der DAX ist zu seiner Grundtrendline zurückgekehrt, die seit 1988 intakt ist.
Der DowJones sieht ebenfalls gut aus, ist an seinem 4 Jahrestief angekommen, was in der Vergangenheit IMMER ein Einstiegszeitpunkt war.
Hierzu ein Toller Beitrag von Robert Rethfeld
Beim Nasdaq bin ich mir nicht ganz sicher. Der sieht seit 2012 „überdreht“ aus. Die Zukunft wird zeigen ob da mal eine größtere Korrektur kommt. Hellsehen kann ich auch nicht.

Für DAX und DowJones – bzw. Standardwerte sehe ich Rückkehr zur Normalität.
2019 sollte demnach ein „normales“ und wieder positives Börsenjahr werden.
Aufs und Abs wird es geben wie immer. Ob mehr oder weniger weiß nur die Glaskugel.

Betreff „Wir haben seit 2009 den längsten Aufwärtstrend der Geschichte und deshalb muß das jetzt langsam enden“. Nein – muß es nicht. Es gab auch früher schon längere Aufwärtsbewegungen. 1942 – 1968 das waren 26 Jahre oder 1979 – 2001. Das waren 22 Jahre.

Meine persönliche Meinung: Bei vielen Werten sehe ich wieder Einstiegsniveau. Der Januar 2019 sollte eine gute Gelegenheit bieten für alle, die sich für die Zukunft positionieren möchten. Die Zukunft wird zeigen ob meine Prognose funktioniert hat.

Video das diese These untertreicht findest Du hier:

Wie geht's 2019 an den Börsen weiter? Großer technischer Jahresausblick mit Jörg Scherer

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Ich weise drauf hin, daß das meine persönliche Meinung wiedergibt und keine Kaufempfehlung darstellt. Jeder handelt auf eigenes Risiko!


Wie immer der Hinweis auf mein Webinar und persönliches Coaching mit individueller Situationsanalyse, Zukunftserarbeitung und Planerarbeitung die persönlichen Lebenziele auch zu erreichen.

Liste 100 beste Aktien

Hol dir meinen Ratgeber: „Der sichere Weg zu mehr Geld und Wohlstand“

  • 10 goldene Regeln für erfolgreichen Vermögensaufbau.
  • 10 fatale Fehler, die alle Anfänger machen und deshalb finanziell nicht vorwärtskommen.
  • Bonus Geheimtipp: Wie Du Dir mit einem Investment ganz einfach ein monatliches Zusatzeinkommen aufbaust.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Über Stefan Eggl 36 Artikel
Stefan Eggl schreibt hier über seine Erfahrungen zum Thema Vermögensaufbau. Er ist überzeugt, dass jeder sein Geld mit den richtigen Investments vermehren kann. Auch Du!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*